Sinnvolle Partnerschaften

Poulaines2017_Jardin-Juin_Web-304089

DIE TRADITION DES GEMÜSEANBAUZENTRUMS


 

Domaine de Poulaines hat sich dem Projekt der Union pour les Ressources Génétiques du Centre-Val de Loire (Union für genetische Ressourcen des Centre-Val de Loire) angeschlossen, um möglichst vielen Menschen zu helfen, die typischen Sorten der Region wiederzuentdecken.

Sie können sie bis zum Herbst erkunden. Dank der spezifischen Etiketten können Sie sie leicht finden.

Mehr erfahren

 


urgcentre.fr

DIE VERGÄNGLICHE BLÜTEZEIT DER SCHWERTLILIE


 

Zusammen mit anderen Standorten der Parks & Gärten der Region Centre-Val de Loire und den spezialisierten Gärten Cayeux und Bourdillon bietet die Domaine de Poulaines eine Sammlung von Schwertlilien an, die in einer grünen Umgebung präsentiert werden.

Die Blütezeit ist von Mai bis Juni und beginnt mit der Sammlung der mittleren Schwertlilien im Rosengarten, entlang des Wasserwegs und endet mit den zwischen den Stauden verstreuten Bart-Iris.

 


Joël Robin


 

Gärtner, Anbauer und Züchter von Hortensien in Indre-et-Loire. Joël hat für das Fest der Pflanzen (Fête des Plantes) im Oktober 2017 eine Hortensie mit dem Namen Néopoulaines doré gezüchtet. Diese Hortensie ist auf dem Landgut zu kaufen.

 


JARDINS EN MARCHE


Domaine de Poulaines ist stolz auf diese Partnerschaft mit Jardins en Marche. Ab 2019 können die Besucher der Gärten eine Crataegus fructicetum, d.h. 8 verschiedene Weißdornarten, bewundern und die Besonderheiten jeder einzelnen Art auf einer detaillierten Ausstellung erkunden.

Jardins en Marche ist eine Baumschule und ein Pflanzgarten im Department Creuse, an der Schwelle des Plateaus de Millevaches. Jardins en Marche ist auf Arten für kalte Klimazonen spezialisiert und bietet eine Auswahl an Bäumen und Sträuchern, die für kleine Gärten und schwierige Bedingungen geeignet sind. Die Crataegus-Sammlung von Jardins en Marche ist seit 2016 vom französischen Verband Conservatoire des Collections Végétales Spécialisées (C.C.V.S.) als nationale Sammlung anerkannt.


DOMAINE FRANCIS JOURDaIN
VALENÇAY-WEINE


Die Domaine Francis Jourdain ist ein Familienweingut an der Grenze zwischen Berry, Sologne und Touraine.

Dieser Ort, der auf den Berghängen des Departments Cher liegt, ist ein Familienerbe und der Sitz der Familie von Francis seit mehreren Jahrhunderten. Auf diesem ganz besonderen Boden haben die einen in der napoleonischen Zeit Feuerstein geschliffen, die anderen haben bereits Wein angebaut und ihren Wein gekeltert.
Da er in einer bacchantischen Kultur aufgewachsen ist, ist es nur natürlich, dass Francis sich heute um dieses Terroir mit seinem einzigartigen Charakter kümmert, der sich in den Weinen der Region wiederfindet.

Seit Sophie 2009 dabei ist, arbeiten beide im Interesse der Einhaltung des Gleichgewichts: das der Rebe und ihres Terroirs und das der Alchemie der Weinherstellung.